Klassenfahrt der Stufe 4

Die Klassenfahrt
aus Sicht der 4a

Die Zim­mer
Die Zim­mer­ein­tei­lung war sehr gut! Die Mäd­chen der 4a waren in zwei ver­schie­de­nen und die Jun­gen in drei ver­schie­de­nen Zim­mern unter­ge­bracht.  Jedes Zim­mer hat­te zwei Eta­gen­bet­ten, Schrank, Tisch und Waschbecken.
Am Ende der Klas­sen­fahrt muss­ten wir die Zim­mer allei­ne auf­räu­men, fegen, den Müll raus­brin­gen, die Bet­ten abzie­hen und unse­re Taschen packen. (Felix und Andian)

Das Essen
Zum Früh­stück gab es Tee, Frucht­saft und Kakao; zum Essen gab es Bröt­chen mit Auf­schnitt oder Müsli.
Für mit­tags haben wir uns ein Lunch­pa­ket gepackt. Abends gab es dann etwas War­mes und ein Salat­buf­fet. (Anna­bel­le und Lea B.)

Klas­sen­fahrts­spie­le
Wir haben schö­ne Spie­le gespielt, z. B. „Fle­der­maus und Mot­te“. Da ging es dar­um, dass die Fle­der­maus die Mot­te mit ver­bun­de­nen Augen fan­gen musste.
„Kar­ten­deck“, „Wo ist mein Hahn“ und „Obst­sa­lat“ haben wir auch noch mit Kat­ja, der Lei­te­rin, gespielt. Das Spiel „Kar­ten­deck“ hat uns beson­ders gut gefal­len, weil man da auf den Schoß ande­rer Leu­te musste.
Bei „Obst­sa­lat“ ging eini­ges schief, weil vie­le Kin­der gegen­ein­an­der geknallt sind, wenn man „Obst­sa­lat“ geru­fen hat.
Das waren unse­re Klas­sen­fahrts­spie­le! (Lea W. und Elaine)

Strei­che
Die Strei­che auf der Klas­sen­fahrt waren am Anfang harm­los. (Eli­as)

Das Pro­gramm
Die Klas­sen­fahrt war sehr schön! Wir hat­ten ein tol­les Pro­gramm mit unse­rer Pro­gramm­füh­re­rin Kat­ja. Sie war sehr nett. Sie hat mit uns eine Nacht­wan­de­rung, Feu­er und viel Ande­res gemacht. Das ers­te war der Hüt­ten­bau im  Wald. (Lukas, Juli­an und Lotta)

Die Klassenfahrt
Mick (4b)

Das gan­ze 4. Schul­jahr der GGS Denk­lin­gen, Herr Ernst, Frau Mei­er-Wildt und Frau Ket­zel sind auf Klas­sen­fahrt gefah­ren. In der Jugend­her­ber­ge Wind­eck haben wir vom 4.4.2022 bis 6.4.2022 über­nach­tet. Wir haben am ers­ten Tag viel über Eich­hörn­chen und Fle­der­mäu­se gelernt; wir haben Nüs­se ver­steckt und dann gesucht, haben auf einem Pfad Model­tie­re gesucht und dann haben wir noch eine Nacht­wan­de­rung gemacht. Am 2. Tag haben wir mit einem Feu­er­stift Amu­let­te gezeich­net, haben Schüs­seln mit Glut ver­sucht zu machen und Brat­äp­fel gemacht. Am Abend haben wir (die 4b) eine Talent­show gemacht. Ich fand es super und wür­de es ger­ne noch­mal machen.

Die Klassenfahrt der Stufe 4
Nicole (4b)

Am 04.04.2022 bis zum 06.04.2022 ist die Stu­fe 4 mit Herr Ernst, Isa, Frau Bra­te, Frau Mei­er-Wildt und Frau Ket­zel auf Klas­sen­fahrt gefah­ren. Wir sind um 12 Uhr bei der Jugend­her­ber­ge Wind­eck ange­kom­men und haben unse­re Zim­mer gekriegt. Danach beka­men wir eine Lunch-Bos zum Essen und hat­ten Zeit zum Spie­len. Als wir uns im Gemein­schafts­raum getrof­fen haben, kamen Chan­tal und Tho­mas, die mit uns im Wald Spie­le gespielt haben. Wald­hüt­ten haben wir auch gebaut. Abends haben wir Spie­le drau­ßen gespielt und wir sind bei der Nacht­wan­de­rung über den Lich­ter­pfad gewan­dert. Am nächs­ten Tag haben wir gebrenn­pe­tert und Lager­feu­er gemacht. Beim Lager­feu­er haben wir Äpfel gebra­ten und glut­ge­brannt. Abends haben wir noch eine Talent­show ver­an­stal­tet. Am drit­ten Tag haben wir Kof­fer gepackt und sind abge­fah­ren. Mir hat die Klas­sen­fahrt gut gefallen.

Meine Klassenfahrt
Lena (4b)

Als wir anka­men sind wir erst mal hoch in unse­re Zim­mer gegan­gen. Danach haben wir unse­re Bet­ten bezo­gen und unse­re Kof­fer aus­ge­packt. Wir haben Felix, Tho­mas und Jaque­line ken­nen­ge­lernt und wir haben Fle­der­maus-Mot­te, Eich­hörn­chen und Tie­re suchen gespielt. Dann haben wir 3 Tipis gebaut in 3 6er Gruppen.

Am Abend waren wir auf Nacht­wan­de­rung mit Leuchtpfad.
Das Abend­essen, das war lecker! Mor­gens haben wir Holz­schei­ben bemalt mit einem beson­de­ren Stift. Gegen Nach­mit­tag haben wir ein Lager­feu­er gemacht. Am Lager­feu­er haben wir Brat­äp­fel gebra­ten und „Koh­len­bren­nen“  gemacht, das ist wenn man Koh­le auf ein Stück Holz legt und dann bläst.

Weil Regen­wet­ter war, haben wir ein Ver­trau­ens­spiel drin­nen gespielt. Das ging sehr gut und hat Spaß gemacht. Als Abend­essen gab es dann Reis mit einer lecke­ren Soße und Salat. Am sel­ben Abend haben wir eine Talent­show und vie­le Spie­le gemacht. Dann haben wir nach der Nacht gepackt. Nach einem lecke­ren Früh­stück wur­den wir abgeholt.