Polizeibesuch in der ehemaligen Stufe 4

Kin­der berich­ten über den Poli­zei­be­such in der Stu­fe 4.


Der Polizist war da!
Celina

Der Poli­zist namens Leif war da. Er hat uns gezeigt wie wir unse­ren Fahr­rad­helm rich­tig ein­stel­len kön­nen und dass wir unbe­dingt einen tra­gen soll­ten. Wir müs­sen die Grö­ße rich­tig ein­stel­len und bei dem Ver­schluss müs­sen noch zwei Fin­ger drun­ter passen.

Er hat auch ein Expe­ri­ment mit uns gemacht. Er hat ein Ei genom­men und einen Eier­sturz­helm. Er hat dem Ei den Helm ange­zo­gen und ihn aus 1 Meter Höhe fal­len gelas­sen. Dem Ei ist nichts pas­siert. Dann hat er noch­mal das Glei­che gemacht nur höher. Es ist wie­der nichts pas­siert. Danach aber aus 1,50m Höhe und ohne Eier­schutz­helm und es ist kaputtgegangen.

Er hat sich ver­ab­schie­det und ist gegan­gen. (Celi­na , 4b)

Der Polizist
Christian

Am Don­ners­tag, den 27.05.2021 von 8:30 Uhr bis 9:30 Uhr war die Poli­zei bei uns in der Schu­le. Ein paar Kin­der waren online mit teams dabei. Er hat uns bei­gebracht wie man einen Helm ein­stellt und hat uns bei­gebracht wie man sich bei einer Kreu­zung oder Ein­fahrt ver­hält. Es war sehr spannend.

Wir haben ein Expe­ri­ment gemacht mit einem Ei und einem Helm. Wir haben aus­ge­tes­tet wie hoch er es hal­ten und fal­len las­sen kann bis es kaputt war.

Donnerstag, den 27.05.2021 von 8:30 Uhr bis 9:30 Uhr
Delia

Heu­te kam der Poli­zist Leif vor­bei. Er sag­te uns, wie man mit dem Fahr­rad nach links abbie­gen kann. Leif zeig­te uns auch wie wir den Helm rich­tig auf­set­zen. Er mach­te ein Expe­ri­ment mit einem Ei. Er mach­te eine Schutz­kap­pe auf das Ei und hat es über einer Schüs­sel fal­len gelas­sen. Es ging nicht kaputt. Danach mach­te er den Schutz ab und das Ei ging kaputt. Leif ver­glich das Ei mit uns und die Schutz­kap­pe mit unse­rem Fahr­rad­helm. Wenn wir den Fahr­rad­helm anha­ben ver­let­zen wir uns nicht so sehr. Aber wenn der Helm nicht auf ist kön­nen wir eine Gehirn­er­schüt­te­rung oder ande­re Ver­let­zun­gen krie­gen. Wir müs­sen immer den Fahr­rad­helm tra­gen. Es war sehr schön!