Betreuung

Seit dem Schul­jahr 1996/97 besteht die­ses täg­li­che Betreu­ungs­an­ge­bot. Der Trä­ger der Maß­nah­me ist unser För­der­ver­ein „Ver­ein der Freun­de und För­de­rer der GGS Denk­lin­gen e.V.“.

In einem fes­ten zeit­li­chen Rah­men, von 11.30 Uhr bis 13.10 Uhr, wer­den Ihre Kin­der von einer Erzie­he­rin betreut. Seit dem Schul­jahr 2002/2003 ist dies Frau Rein­holz. Zur­zeit wird das Ange­bot von 45 Kin­dern der Klas­sen 1 bis 4 genutzt.

Für die Betreu­ung steht uns ein Raum zur Ver­fü­gung. Die­ser bie­tet neben einer Lese- und Spiel­ecke genü­gend Platz zum Malen, Bas­teln usw.. Außer­dem haben die Kin­der wäh­rend der Betreu­ungs­zeit die Mög­lich­keit unter fach­kun­di­ger Hil­fe der Betreue­rin, ihre Haus­auf­ga­ben zu erledigen.

Wir nut­zen auch unser gro­ßes Außen­ge­län­de zum Spie­len und Toben. Unser Anlie­gen ist es, dass Ihr Kind in der Betreu­ung „nicht nur arbei­tet“! Es soll sich wohl füh­len, sich ent­fal­ten kön­nen, Freun­de fin­den und Spaß haben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen kön­nen Sie dem Fly­er zum Betreu­ungs­an­ge­bot (Down­load) entnehmen.

Offene Ganztagsschule

Sie kön­nen Ihr Kind in der OGS, der Offe­nen Ganz­tags­schu­le anmel­den, wenn Sie möch­ten, dass Ihr Kind bis 16.00 Uhr in der Schu­le betreut wird und sei­ne Haus­auf­ga­ben erle­di­gen kann.

Nach dem gemein­sa­men Mit­tag­essen, haben die Kin­der eine Pau­se, die sie je nach ihren indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­sen zum Spie­len, Fahr­rad fah­ren, Bas­teln, Lesen oder Aus­ru­hen nut­zen kön­nen, um sich vom Schul­vor­mit­tag zu erho­len und neue Kraft zu tan­ken für die fes­te Haus­auf­ga­ben­zeit. Wann immer das Wet­ter es zulässt, ver­brin­gen die Kin­der so viel Zeit wie mög­lich im Freien.

Die Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung fin­det von mon­tags bis don­ners­tags von 14.00 bis 15.00 Uhr statt. Die Kin­der wer­den dabei durch die Betreue­rin­nen der OGS sowie jeweils durch eine Lehr­kraft unse­rer Schu­le unterstützt.

Sind die Haus­auf­ga­ben erle­digt, run­den viel­fäl­ti­ge Kreativ‑, Spiel- und Sport­an­ge­bo­te den Schul­nach­mit­tag ab. Immer wie­der wer­den auch beson­de­re Akti­vi­tä­ten wie klei­ne Thea­ter­pro­jek­te, Koch- und Back­ta­ge oder Aus­flü­ge ange­bo­ten. Außer­dem wird das Frei­zeit­an­ge­bot durch außer­schu­li­sche Koope­ra­ti­ons­part­ner, wie Ver­ei­ne, ergänzt.

Die Betreue­rin­nen der OGS arbei­ten eng mit dem Leh­rer­kol­le­gi­um zusam­men und bie­ten Eltern Mög­lich­kei­ten der Mit­ge­stal­tung und Mitbestimmung.

Seit dem Schul­jahr 2011/ 2012 ist die Evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Denk­lin­gen Trä­ger unse­rer OGS.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen ent­neh­men Sie unse­rem Info­brief zur OGS (Down­load). Ab die­sem Schul­jahr gel­ten wie­der nur die Abhol­zei­ten, wie im Info­brief beschrieben.

Hier fin­den Sie außer­dem unse­re Über­sicht zur OGS Feri­en­pla­nung (Schul­jahr 2021/22) (Down­load).

Regelmäßige Aktionen

Im Lau­fe des Schul­jah­res fin­den fol­gen­de Ereig­nis­se regel­mä­ßig statt:

Schulwandertag/Sponsorenlauf

An einem Sams­tag inner­halb der ers­ten Schul­wo­chen fin­det bei uns ein jähr­li­cher Schul­wan­der­tag statt. Jede Klas­se erwan­dert ein Ziel in der nähe­ren Schul­um­ge­bung. Beson­ders für die Kin­der und Eltern der ers­ten Schul­jah­re bie­tet die­ser Tag eine zwang­lo­se Mög­lich­keit des Bei­sam­men­seins und des ers­ten Kennenlernens.

Alle vier Jah­re wird an die­sem Tag alter­na­tiv ein Spon­so­ren­lauf durch­ge­führt, des­sen Erlös unse­rem Zir­kus­pro­jekt (s. Zir­kus­pro­jekt) zu Gute kommt.

Der Schul­wan­der­tag wie auch der Spon­so­ren­lauf endet mit einem gemein­sa­men Würst­chen-Essen in der Ein­gangs­hal­le oder auf dem Schul­hof, der von unse­rem För­der­ver­ein orga­ni­siert wird.

Vorlesewettbewerb

Im Herbst fin­det bei uns ein sog. Vor­le­se­wett­be­werb statt. Bereits im Vor­feld wird in den ein­zel­nen Klas­sen unter­schied­lich und dif­fe­ren­ziert zum The­ma Lesen gear­bei­tet (Gestal­tung von Lese­ta­ge­bü­chern, Lese­rol­len, Lap­books etc.) und jede Klas­se ermit­telt zwei Kin­der, die als Klas­sen­sie­ger am Wett­be­werb teilnehmen.

Weihnachtsbasteltag

Zu Beginn der Advents­zeit fin­det an unse­rer Schu­le ein gemein­sa­mer Weih­nachts­bas­tel­tag statt. An einem gan­zen Schul­vor­mit­tag wird in klas­sen­über­grei­fen­den Grup­pen gebas­telt, gemalt und gewerkt. In ver­schie­de­nen Grup­pen wird an Ange­bo­ten gear­bei­tet mit dem Ziel, gemein­sam die weih­nacht­li­che Deko­ra­ti­on für das gan­ze Schul­ge­bäu­de zu erstellen.

Advents- und Weihnachtssingen

In der Advents­zeit tref­fen wir uns ein­mal wöchent­lich zu Beginn des Schul­vor­mit­tags mit allen Kin­dern in der Ein­gangs­hal­le unse­rer Schu­le, um gemein­sam Advents- und Weih­nachts­lie­der zu sin­gen. Am letz­ten Schul­tag vor den Weih­nachts­fe­ri­en tref­fen sich alle Klas­sen in der Kir­che, um ein gemein­sa­mes Weih­nachts­sin­gen zu erle­ben. Dies fin­det wech­selnd in den unter­schied­li­chen Kir­chen unse­rer Schul­ge­mein­de statt (evan­ge­li­sche Kir­che mit katho­li­scher Mit­wir­kung, Christ­li­che Bap­tis­ten Gemein­de). Es fin­det ganz aus­drück­lich „nur“ ein Advents­sin­gen und kein Got­tes­dienst statt, so dass unse­re Kin­der aller Glau­bens­rich­tun­gen dar­an teil­neh­men können.

Bewegungsfreudige Schule

Wir legen an unse­rer Schu­le gro­ßen Wert auf ein brei­tes Bewe­gungs-Spiel-und Sport­an­ge­bot, sowie auf die Koope­ra­ti­on mit außer­schu­li­schen Partnern/ Sport­ver­ei­nen z.B.:

  • Ver­bind­li­cher Sport­un­ter­richt (2 Std. pro Woche)
  • Ver­bind­li­cher Schwimm­un­ter­richt (halb­jähr­lich pro Schul­jahr 2 Std.)
  • Beweg­tes Ler­nen (Bewe­gung und Spiel im Unterricht)
  • Akti­ve Pau­sen­ge­stal­tung (viel­fäl­ti­ges Spiel­ge­rä­te­an­ge­bot und­groß­zü­gi­ges Außengelände)
  • ver­schie­de­ne Ange­bo­te in Arbeitsgemeinschaften
  • Bun­des­ju­gend­spie­le
  • Abnah­me des „Deut­schen Schülersportabzeichens“
  • Abnah­me der ver­schie­de­nen Schwimmabzeichen
  • Unter­schied­li­che Sport­pro­jek­te in Projektwochen
  • Außer­schu­li­sche Sport­ver­an­stal­tun­gen z.B.:
  • Hal­len-und Rasen­fuß­ball­tur­nier und Schwimm­wett­kampf mit den ande­ren Grund­schu­len in Reichshof
  • Tisch­ten­nis­tur­nier „Tuf­fi-Cup“ auf Landesebene
  • Völ­ker­ball­tur­nier für Mäd­chen in Waldbröl
  • Leicht­ath­le­tik C‑Cup

Im Rah­men unse­res Auf­trags zur Gesund­heits­er­zie­hung legen wir neben dem Bereich der Bewe­gung auch auf die Berei­che Ernäh­rung und Zahn­ge­sund­heit in Zusam­men­ar­beit mit dem Kreis­ge­sund­heits­amt gro­ßen Wert.

Arbeitsgemeinschaften

Im Rah­men unse­rer frei­wil­li­gen Arbeits­ge­mein­schaf­ten bie­ten wir unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern über den Schul­un­ter­richt hin­aus ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm an ver­schie­dens­ten Aktivitäten.

Hier haben die Kin­der die Mög­lich­keit, Neu­es aus­zu­pro­bie­ren und indi­vi­du­el­le Inter­es­sen und per­sön­li­che Stär­ken zu fin­den und wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Es gibt in jedem Schul­halb­jahr unter­schied­li­che Ange­bo­te wie z.B. Thea­ter, Expe­ri­men­te, Gar­ten, Fuß­ball, Kochen, Trick­film, Natur­for­scher oder Krea­ti­ves Gestalten.

Außerschulische Lernorte

Unse­re Schu­le liegt geo­gra­phisch güns­tig, so dass vie­le außer­schu­li­sche Lern­or­te auf­ge­sucht wer­den kön­nen ‑hier nur eini­ge Beispiele:

Denk­lin­gen: Burg, Kapel­le, Bau­ern­hof Lan­ge, Wiehltalsperre

Wiehl: Tropf­stein­höh­le, Eis­hal­le, Wiehlpark

Ecken­ha­gen: Vogel­park, Bau­ern­hof­mu­se­um, Blockhaus

Gum­mers­bach: Gesund­heits­amt, Thea­ter, Kino

Lind­lar: Frei­licht­mu­se­um, Lep­pe Deponie

Hof-Hag­dorn, Nie­der­sol­bach und die Freus­burg sind belieb­te Zie­le für Klas­sen­fahr­ten, sowie Unter­richt mit Besichtigungen.